Ein neues Fahrrad oder E-Bike in Berlin kaufen

Fahrrad und E-Bike fahren in Berlin

berlin-fahrrad_fin

Berlin wird immer mehr zur Fahrrad-Metropole. Angenehm flach, steht die Weltstadt allen Rädern offen, ob E-Bike oder Pedelec, Fitnessbike, Crossbike oder Citybike. Sowohl mit als auch ohne E-Bike oder Pedelec geht es ohne große Anstrengung von einem Ort zum anderen, ohne Staus und Parkplatzsuche

Berlin Mitte-Nord

Auf rund 900 Kilometern kannst du dich mit deinem Fitnessbike austoben. Ein Fitnessbike ist mit einem Rennrad vergleichbar und eignet sich daher besonders für flotte Fahrten auf festem Untergrund. Ausgehend vom Stadtzentrum spannt sich das Radnetz über ganz Berlin. Die Radwege führen vom Schlossplatz aus sternförmig in die Außenbezirke. Diverse Online-Fahrrad-Routenplaner helfen dir bei der Orientierung. Los geht es bei der geschichtsträchtigen Bornholmer Straße, wo sich am Tag des Mauerfalls zum ersten Mal wieder Berliner aus Ost und West umarmen konnten. Weiter geht es zur Oranienburger Straße, die inzwischen als die Berliner Partymeile bekannt ist. Mit deinem robusten Fitnessbike erreichst du den Reichsttag und das Brandenburger Tor. Möchtest du dich hauptsächlich auf den historisch-politischen Berliner Kern konzentrieren, wähle ein Citybike. Das Citybike eignet sich besonders für kürzere Alltagsfahrten in anspruchslosem Gelände. Ein Citybike verfügt über eine unkomplizierte Schaltung, sorgt für eine entspannte Sitzhaltung und ist sozusagen das Gegenstück zum überall einsetzbaren All Terrain Bike, kurz ATB. Bei größeren Sightseeing-Touren durch die Stadt empfiehlt sich auch ein E-Bike oder Pedelec, damit man nicht ganz außer Atem gerät. Dann erreichst du auch mühelos den Freizeitpark Tegel im Bezirk Reinickendorf, sowie den Botanischen Volkspark Pankow, wo du mit einem Crossbike ein Querfeldeinrennen wagen kannst. Im Prenzlauer Berg (Bezirk Pankow) startet übrigens die bekannte Radtour „Berliner Mauer“, die man mit Citybike, Crossbike, ATB, Fitnessbike, E-Bike oder Pedelec befahren kann. Möchten Sie in Berlin Mitte, Pankow oder Reinickendorf ein neues Fahrrad kaufen und ganz einfach die Preise bei den Fahrradhändlern dort vergleichen?

Berlin Süd

Die Stadt empfängt mit einem engmaschigen Radwegnetz, wobei der stufenweise Ausbau des Fahrradroutennetzes auch mit einer neuen Beschilderung der Radwege einherging. Diese Schilder informieren über Entfernungen und Ziele. Schnapp dir dein Fitnessbike und starte los. Mit dem E-Bike oder Pedelec geht es z.B. in Berlin Tempelhof-Schöneberg noch bequemer und schneller. Zusätzlich findest du auch Empfehlungen für touristische Routen. Die Wege für dein Crossbike oder ATB suchst du dir aber besser selbst. Möchtest du das ursprüngliche Berlin mit einem Citybike erkunden, solltest du dich in den Berliner Stadtteil Neukölln begeben. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat sich zum Szeneviertel entwickelt. Zusätzlich befindet sich dort eine der bekanntesten Berliner Sehenswürdigkeiten, der Checkpoint Charlie. Ruhiger wird es im Stadtteil Tempelhof-Schöneberg, wo man im Naturpark Mariendorf wieder reichlich Grün genießen kann.

Berlin West

2010 wurde der Fahrradbestand in Deutschland mit etwa 69 Millionen Stück angegeben. Crossbike, ATB, E-Bike oder Pedelec, alles ist dabei. Die Deutsche Bahn führt seit 2002 den speziellen Service Call-a-bike für Fahrradfreunde. Über die gesamte Stadt verteilt können an Bahnhöfen und großen Kreuzungen über 1.650 Trekkingräder ausgeliehen werden, ein interessantes Angebot für auswärtige Fahrradfreunde. Ob mit dem eigenen Rad oder mit dem geliehenen E-Bike, in Charlottenburg-Wilmersdorf kann eine rekordverdächtige Anzahl an Grünflächen bestaunt werden. Weiter geht es zur Spandauer Zitadelle, einem der ältesten Bauwerke der Stadt. Auch die freie Universität Berlin mit dem dazugehörigen Botanischen Garten ist mit dem Fitnessbike, Crossbike oder ATB leicht erreichbar.

Berlin Ost

Ca. vier Millionen Neufahrräder werden jährlich in Deutschland verkauft. Seit 1885 der deutsche Radfahrerverein den Begriff „Fahrrad“ prägte, wurde dieser Terminus um einiges erweitert. Früher hieß es einfach Fahrrad, heute hast du die Wahl zwischen Citybike, Fitnessbike, Crossbike, ATB, E-Bike oder Pedelec und vielem mehr. Was auch immer für ein Radtyp du bist, die fahrradfreundliche Stadt Berlin empfängt dich mit offenen Armen, bzw. Wegen. Der Stadtteil Lichtenberg ist geprägt durch den Kontrast von schönen Villen und Plattenbauten. Diese Bauten entstanden zu DDR-Zeiten. Bei guter Ausdauer oder mit einem E-Bike oder Pedelec geht es von Lichtenberg weiter zum 30 Kilometer langen Stadtteil Treptow, der eines der höchsten Häuser der Stadt, die Treptowers, beherbergt. Genieße die vielen Eindrücke der Stadt auf dem Rad. Radfahren ist zukunftsweisend. Gesundheitsfördernd, umweltfreundlich und nachhaltig gewinnt der Mensch wieder an Nähe zur Natur. Deswegen hat es sich die Stadt zum Ziel gesetzt, noch fahrradfreundlicher zu werden. Also packe dein ATB und fahr los.